Der weltweite erste IoT-fähige Feuerwehrhelm – Superkräfte dank Augmented Reality Rackspace Technology spielte eine entscheidende Rolle bei der Produkteinführung der bahnbrechenden C-THRU-Lösung von Qwake Technology

Rackspace Technology Provided Critical Development to Help Qwake Technology Launch their Groundbreaking C-THRU Solution

Der weltweite erste IoT-fähige Feuerwehrhelm – Superkräfte dank Augmented Reality

Rackspace Technology spielte eine entscheidende Rolle bei der Produkteinführung der bahnbrechenden C-THRU-Lösung von Qwake Technologies

SAN ANTONIO – 30. März 2021 – Rackspace TechnologyTM (NASDAQ: RXT), ein führendes Unternehmen für lückenlose Multicloud-Technologielösungen, hat heute bekannt gegeben, dass es gemeinsam mit Qwake Technologies, einem Anbieter für revolutionäre visuelle Kommunikationstechnologien für Feuerwehrleute, zusammengearbeitet hat, um deren cloudnativen Ansatz zu beschleunigen. Das vom Unternehmen entwickelte Produkt ermöglicht Feuerwehrleuten selbst bei eingeschränkten Sichtverhältnissen eine effektivere Navigation und Kommunikation. Dies ist aufgrund der lokalen und vernetzten Plattform möglich, die auf einer IoT-Architektur basiert (Internet of Things). Qwake konnte mit dem Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten einen Vertrag zur Vermarktung der integrierten Hardware- und Software-Lösung C-THRU Visual Communication abschließen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordern Brände jedes Jahr über 180.000 Menschenleben. Zu den langfristigen Auswirkungen von Bränden zählen unter anderem Sachschäden, Produktivitätsverlust und negative Auswirkungen auf die Umwelt. Um diese Gefahren und Schäden zu minimieren, machte sich Qwake Technologies daran, die weltweit erste IoT-fähige und am Körper getragene Lösung zu entwickeln, welche die bahnbrechende visuelle Kommunikationstechnologie C-THRU unterstützt.

„Die meisten Technologien, die für die Feuerwehr entwickelt werden, verbessern unsere Arbeit nur in kleinen Schritten. C-THRU ist eine der ersten Technologien, die in der Lage ist, unsere Branche grundlegend zu verändern. Sie könnte unseren Feuerwehr-Teams die Möglichkeit geben, sich deutlich schneller in sämtlichen Umgebungen zurechtzufinden und gleichzeitig visuell über eine geteilte Bildübertragung zu kommunizieren. C-THRU hätte somit also einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Leistung und auf die Anzahl an Leben und Sachgüter, die gerettet werden könnten“, erklärt Brandmeister Marty McCormack vom Boston Fire Department. „Feuerwehrleute achten bei neuen Ausrüstungsteilen verständlicherweise eher auf die praktischen Aspekte. Unsere Mitglieder waren jedoch allesamt sehr beeindruckt von der Technologie. Sie haben sofort gesehen, wie unglaublich nützlich es wäre, sich bei einem Einsatz visuell zurechtfinden und miteinander kommunizieren und abstimmen zu können. Unterm Strich wird C-THRU unsere Teams dabei unterstützen, die Arbeit sicherer und schneller zu erledigen – und das mit weniger Ressourcen. Da musste man uns nicht zweimal fragen.“

Qwake testete C-THRU Visual Communication im Boston Fire Department, Menlo Park Fire Department und einigen anderen führenden Feuerwachen.

Das Gerät mit Augmented-Reality-Funktionen (AR) wird am Helm befestigt und ist mit Mobilfunk- und WLAN-Technologien ausgestattet, die den Feuerwehrleuten dabei helfen, sich in ihrer Umgebung zurechtzufinden und diese bewusster wahrzunehmen. Die Daten werden dann an eine Tablet-Anwendung übertragen, durch die den Einsatzleitern das Echtzeit-Video vom Einsatz sowie Instrumente zur Koordinierung der Maßnahmen zur Verfügung steht. Zu guter Letzt bietet ein Cloud-Archiv in Echtzeit Daten zu Vorfällen, Schadensfeststellung und zur forensischen Analyse. Dank dieser Daten kann der Vorfall besser eingeschätzt werden, sowohl während als auch nach Beendigung des Einsatzes.

Um diese Technologie zu verwirklichen, entschied sich das Unternehmen für eine Zusammenarbeit mit Onica, ein Unternehmen von Rackspace Technology und ein Premium-Beratungspartner für AWS. In dieser Partnerschaft wurde dann das cloudnative Ökosystem implementiert, das zur Unterstützung dieses hochmodernen, mit IoT und Augmented Reality ausgestatteten Gerätes erforderlich ist.

„Dank der Zusammenarbeit mit den Experten von Rackspace Technology konnten wir die cloudnativen Lösungen mit Zuversicht nutzen“, berichtet Sam Cossman, CEO bei Qwake Technologies. „Wir verfügten zwar bereits über die Idee, die Vision und die allgemeinen Augmented-Reality-Lösungen, konnten aber mithilfe der Expertise von Rackspace Technology im Bereich IoT und cloudnativen Lösungen noch mehr aus dieser Idee herausholen.“

Die Plattform zur Navigation und visuellen Kommunikation von Qwake Technologies ist die erste und einzige cloudfähige Feuerwehr-Lösung ihrer Art. Sie stellt somit einen bedeutenden technologischen Fortschritt für eine Branche dar, die bis jetzt noch keine großen technologischen Innovationen verzeichnen konnte. Das Gerät, das die gegenseitige visuelle Kommunikation und persönliche Navigation ermöglicht, bietet Trägern selbst in mit Rauchschwaden gefüllten Gebäuden eine klare Sicht und die Möglichkeit, sich zu orientieren. Es wurde bereits vom Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten und dem Boston Fire Department getestet.

„Qwake Technologies entwickelt Geräte, die Leben retten können und die Art und Weise verändern, wie Feuerwehrleute ihre Arbeit erledigen“, so Jeff DeVerter, CTO Solutions bei Rackspace Technology. „Wenn so viel auf dem Spiel steht, darf die Technik einfach nicht versagen. Bei der Zusammenarbeit mit Qwake wusste das gesamte Team von Rackspace Technology, dass die cloudnative und erstklassige IoT-Konnektivität für den Erfolg des Projektes entscheidend war. Wir sind stolz darauf, Qwake dabei unterstützen zu können, sowohl die Leben von Feuerwehrleuten als auch die der Bürger zu verbessern.“

Über Rackspace Technology

Rackspace Technology zählt zu den führenden Anbietern für lückenlose Multicloud-Technologiedienstleistungen. Unabhängig von Technologieplattform und Implementierungsmodell entwerfen, entwickeln und betreiben wir die Cloud-Umgebungen unserer Kunden auf sämtlichen bedeutenden Technologieplattformen. Während der gesamten Umstellung unserer Kunden auf die Cloud arbeiten wir eng mit ihnen zusammen und unterstützen sie bei der Modernisierung vorhandener Anwendungen, der Entwicklung neuer Produkte sowie der Implementierung innovativer Technologien.

Über Qwake Technologies (qwake.tech)

„Weniger Chaos und bessere Leistungen dank visueller Kommunikation“ Ein Startup aus San Francisco, das sich auf Innovationen im Bereich der öffentlichen Sicherheit konzentriert, entwickelt revolutionäre vernetzte Technologien, um die Leistungen Einzelner und die Koordination von Teams in stressigen und zeitkritischen Umgebungen zu verbessern.

 

You are using an outdated browser and are receiving a degraded experience. Please switch to the latest version of Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Safari or Google Chrome. [Dismiss]