Rackspace und Onica, ein Rackspace-Unternehmen, erreichen den AWS-Kompetenzstatus für SaaS und maschinelles Lernen

By Ian Hutchinson & Eric Miller -

AWS Competency Status - SAAS ML

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass Rackspace und Onica, ein Rackspace-Unternehmen, den AWS-Kompetenzstatus (Amazon Web Services) für Software-as-a-Service (SaaS) und maschinelles Lernen (ML) erlangt haben.

Die Erlangung dieser Auszeichnungen bietet unseren Kunden ein Höchstmaß an Vertrauen in unsere Kompetenz sowohl bei SaaS als auch ML. Wir bieten eine komplette End-to-End-Lösung für Kunden, die zu einem SaaS-Bereitstellungsmodell übergehen möchten. Wir sind zudem in der Lage, Kunden dabei zu unterstützen, maschinelles Lernen (ML) und künstliche Intelligenz (KI) zur Verbesserung ihrer Projekte einzusetzen.   

Wir sind bereits Teil des AWS-Kompetenzprogramms, das die besten Partner aus dem AWS Partner Network (APN) ausweist, die technische Exzellenz und belegte Kundenerfolge in speziellen Lösungsbereichen vorweisen können. Dank unseres kombinierten Fachwissens haben wir, also Rackspace und Onica gemeinsam, insgesamt 14 AWS-Kompetenzauszeichnungen erreicht. Das Erlangen einer AWS-Kompetenz ermöglicht es den APN-Partnern, sich gegenüber Kunden zu differenzieren, indem sie ihr Fachwissen in einem bestimmten Lösungsbereich präsentieren. Der AWS-Kompetenzstatus ist eine hervorragende Ergänzung zu unseren bisherigen Leistungen beider Unternehmen, die zu APN-Premium-Beratungspartnern im AWS-Partnernetzwerk ernannt wurden.

Wir freuen uns besonders, Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch Launch-Partner für die AWS-Kompetenz für SaaS sind. Dazu gehörte ein strenger technischer Validierungsprozess, einschließlich der Bereitstellung detaillierter Nachweise über erfolgreiche SaaS-Implementierungen, die von unseren AWS-zertifizierten Experten durchgeführt wurden.

AWS-Kompetenzstatus für SaaS

Ein SaaS-Bereitstellungsmodell ermöglicht unabhängigen Softwareanbietern ein verbessertes Kundenerlebnis, höhere Betriebseffizienz und kommerzielle Flexibilität bei der Rechnungsstellung an Kunden auf Abonnement- oder Pay-per-Use-Basis. SaaS erfreut sich bei Kunden wachsender Beliebtheit. So zeigen auch jüngste Untersuchungen des IDC, dass 72 % der Unternehmen weltweit bei neuen Anwendungen, Migrationen und Vertragsverlängerungen SaaS inzwischen stark in Betracht ziehen.

Die Anwendung von SaaS-Prinzipien kann eine Herausforderung darstellen, da hierfür funktionsübergreifende Einblicke in eine Vielzahl technischer und geschäftlicher Überlegungen erforderlich sind. Onica hat bewiesen, dass wir diese verstehen und uns an die AWS Best Practices für das Design und die Entwicklung von SaaS-Lösungen halten. Unabhängige Softwareanbieter müssen sicher sein, dass sie Lösungen für Multi-Tenant-Identitätsverwaltung, Datenpartitionierung und Einzelnutzerisolierung anbieten können, um die Informationen ihrer Kunden effektiv getrennt zu halten. Als One-Stop-Shop sind wir in der Lage, all dies zu tun und gleichzeitig Anbieter dabei zu unterstützen, Anwendungen in die Cloud zu verschieben, zu migrieren, neu zu strukturieren oder neu zu gestalten.

Die SaaS-Kompetenz demonstriert unsere fundierte Beratungsexpertise und Erfahrung bei der Unterstützung von Unternehmen bei der Konzeption und Erstellung von Softwareprodukten, die bestimmte Phasen im Prozess der Produktentwicklung abdecken. Wir setzen uns aktiv für die Entwicklung der Fähigkeiten unserer Kunden ein und helfen ihnen beim Aufbau der Grundlagen, die für den Aufbau komplexer SaaS-Dienste auf AWS erforderlich sind.

SaaS-Dienstleistungen: Design

Rackspace kann komplexe SaaS-Lösungen unter Verwendung der AWS-Infrastruktur entwerfen und implementieren. Wir können auch AWS-Infrastruktur für SaaS-Anwendungsarchitekturen entwerfen, implementieren und integrieren.

SaaS-Dienstleistungen: Entwicklung

Wir können SaaS-Anwendungen über Softwareentwicklung erstellen und Multi-Tenant-Softwarecode entwickeln. Dies wird durch objektorientierte Programmierung (OOP) erreicht, bei der Datentypen und Operationen für die Datenstruktur definiert werden. Der Prozess verwendet auch die Methodik des Software Development Life Cycle (SDLC), die den Entwurf, die Entwicklung und das Testen von hochwertiger Software umfasst.

Während des AWS-Audits wurden wir für unsere ausgezeichnete operative Stärke, unsere Fähigkeit, AWS-Dienste zu konzipieren, und die Bereitstellung wiederholbarer sicherer Muster gewürdigt.

Onica hat außerdem den AWS-Kompetenzstatus für SaaS erreicht und bietet Transformationsdienste zur Entwicklung serverloser und cloudnativer Ansätze für die Anwendungsentwicklung an. AWS ermöglicht Automatisierung, Skalierbarkeit und Flexibilität, sodass unabhängige Softwareanbieter ihren Cloud-ROI maximieren und diese Kosteneinsparungen an ihre Kunden weitergeben können.

Fallstudie: Multi-Tenant-SaaS und mehr Innovation für Alemba

Alemba, ein Software-Anbieter für IT-Service-Management (ITSM) für Unternehmen, wollte von lokalen Bereitstellungen zu SaaS-Cloud-Angeboten übergehen. Rackspace konzipierte daraufhin eine maßgeschneiderte Umgebung, wobei die Preise überschaubar blieben. Alex Madgwick, Manager für IT-Dienstleistungen bei Alemba, sagt hierzu: „Der Übergang zu Rackspace sollte uns eine Menge an Supportkosten ersparen.“ Alemba verfügt nun über eine zentrale Plattform, auf der das Unternehmen innovativ arbeiten und eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten kann.

Wir sind in der Lage, unabhängige Softwareanbieter in einer Reihe von verschiedenen Szenarien zu unterstützen, einschließlich solcher, bei denen nach nativen Cloud-Lösungen gesucht wird oder Anwendungen neu gestaltet werden sollen. Wir können auch Anbieter unterstützen, die möglicherweise lokale Bereitstellungen auf AWS verlagern möchten oder daran interessiert sind, von einer Single-Tenant- zu einer Multi-Tenant-Lösung überzugehen. In all diesen Situationen benötigen unabhängige Softwareanbieter einen Partner, der sie dabei unterstützt, den Übergang in Etappen oder in einem Arbeitsgang durchzuführen. Wir sind in der Lage, bei all diesen Anforderungen zu unterstützen.  

AWS-Kompetenzstatus für maschinelles Lernen

Onica hat diesen Status erreicht, indem es seine Fähigkeiten bei der Entwicklung von Lösungen demonstriert hat, die Unternehmen bei der Lösung ihrer datenspezifischen Herausforderungen unterstützen und Workflows auf Basis von Datenwissenschaft und maschinellem Lernen ermöglichen. Um diese Kompetenz unter Beweis zu stellen, wurden vier Kundenreferenzen aus verschiedenen Branchen eingereicht, darunter eine Unternehmensberatung und ein unabhängiges Softwareunternehmen.  

Unsere Expertise umfasst KI- und ML-Fähigkeiten, zum Beispiel einen Proof-of-Concept (PoC), der oft der erste Schritt auf dem Weg zu einer Produktionslösung ist. Der PoC definiert Kundenprobleme, modelliert potenzielle Lösungen und liefert explorative Analysen. Wir sind zudem in der Lage, vollständige Produktionslösungen anzubieten, von denen einige die ML Model Factory verwenden. Hierbei handelt es sich um ein Framework für maschinelle Lernvorgänge, das Open-Source-Tools verwendet, um eine schnelle Entwicklung, Schulung und Bereitstellung zu ermöglichen. Es kann auf spezifische Arbeitsabläufe und Geschäftsanforderungen zugeschnitten werden, indem maßgeschneiderte primäre Architekturmuster erstellt werden. Dabei versetzt die ML Model Factory die Data Scientists unserer Kunden in die Lage, effizienter und produktiver zu arbeiten. 

Fallstudie: McChrystal Group spart dank Lösung für maschinelles Lernen Zeit

Die McChrystal Group ist ein professionelles Dienstleistungsunternehmen, das Beratungsdienste und Weiterbildung für Führungskräfte anbietet. Wir haben eine Spracherkennungslösung auf Basis von maschinellem Lernen für AWS entwickelt, welche die Analyse von Umfrageantworten automatisiert und damit Zeit und Mühe in einem Prozess spart, der zuvor manuell durchgeführt wurde. Die Umfragen können Multiple-Choice-Umfragen oder offene Umfragen mit bis zu 20.000 Antworten im Rahmen einer einzigen Umfrage sein. Um wichtige Erkenntnisse zu generieren, ist eine entsprechende Analyse erforderlich.

Wir stellten unsere umfassenden Kompetenzen im Bereich des maschinellen Lernens unter Beweis, indem wir strenge Kriterien erfüllten, zu denen auch der Erwerb zertifizierter Fachkenntnisse im technischen Kurs „AWS Solutions Training for Partners: Machine Learning on AWS“ gehörte.

„Wenn es um SaaS und maschinelles Lernen geht, sind wir sehr stolz darauf, durch diese AWS-Auszeichnung unsere Kompetenz und Erfahrung unter Beweis stellen zu können“, erklärt Tolga Tarhan, Senior Vice President und General Manager of AWS Services bei Rackspace. „Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, die sich auf unser fundiertes Fachwissen von der Datentechnik bis zur Datenwissenschaft verlassen. Wir unterstützen sie dabei, über die Agilität von AWS bessere Erkenntnisse aus ihren Daten zu gewinnen, um automatisierte Empfehlungen zu geben, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und ihre Entscheidungsfindung zu optimieren.“

Wenn Sie als unabhängiger Softwareanbieter zum Beispiel nach Einblicken in die Erstellung einer technischen Übersicht und eines Fahrplans für die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen suchen, können Sie jetzt einen kostenlosen ISV Cloud Accelerator Adoption Workshop buchen.

Buchen Sie Ihren Platz für das Webinar „Automating Machine Learning Operations on AWS“ am 12. Mai, um zu erfahren, wie ML und KI die Effizienz verbessern und Probleme für Ihr Unternehmen lösen können.

 

Buchen Sie kostenlos einen Workshop zum Thema ISV Cloud Adoption AcceleratorErfahren Sie mehr