Article (Lesedauer: 2 Min.)

Aufbau und Pflege von Partnerschaften für Unternehmenswachstum

Partnerschaften können einen enormen Einfluss auf das Unternehmenswachstum haben, aber es ist schwer zur erkennen, welche Partnerschaften...

Heather Ferguson / Rackspace

Als Chief Relationship Officer von Rackspace nutzt Matt Stoyka seine Energie dazu, die Beziehungen unseres Unternehmens sowohl zu Kunden als auch zu Partnern zu optimieren.

In seiner vorherigen Rolle als Gründer und CEO von RelationEdge (2018 von Rackspace übernommen) stellte Matt schnell fest, dass Beziehungen für alles, das er erreichen wollte, von zentraler Bedeutung waren. Um sein Geschäft und seine Angebote auszubauen und zu erweitern, musste er sich auf den Aufbau und die Pflege der Partnerbeziehungen des Unternehmens konzentrieren – und jedes Unternehmen, das wachsen will, kann aus seinen Erfahrungen lernen.

Matt trug vor kurzem zur Foreshock-Reihe von Seismic bei. Er erklärte, wie man blühende Partnerbeziehungen aufbaut, wachsen lässt und pflegt. Wenn Ihr Unternehmen starke Partnerbeziehungen aufbauen möchte, Sie sich aber nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, lesen Sie weiter.

Gute Beziehungen erfordern „großzügiges Geben“

Matts wichtigste Erkenntnis aus seinen Jahren im Beziehungsaufbau lautet, dass beide Parteien für erfolgreiche, gesunde Beziehungen versuchen müssen, sich im Geben zu übertreffen – man sollte also großzügig, freundlich und respektvoll sein und andere so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte. Solche Beziehungen sind in der Regel von Dauer, weil sie auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt beruhen.

So misst man das Geben in Partnerbeziehungen

Wenn Sie sich dem Konzept verschrieben haben, Ihren Partner im Geben zu übertreffen, fragen Sie sich vielleicht, woher Sie wissen, ob Sie Ihr Ziel erreichen oder nicht. Matt hat eine Antwort darauf: Er hat die sogenannten „sechs Zylinder der Ausrichtung“ formuliert. Ähnlich wie ein Motor, bei dem alle Zylinder richtig funktionieren müssen, um die maximale Leistung zu erreichen, so bieten diese sechs Zylinder einen konkreten Rahmen zur Bewertung und weiteren Verbesserung Ihrer Partnerbeziehungen.

Lesen Sie Matts gesamten Beitrag, um mehr über die sechs Zylinder der Ausrichtung für erfolgreiche Partnerschaften zu erfahren und wie Sie mit ihnen starke Partnerschaften aufbauen und aufrechterhalten können. In dem Artikel lernen Sie:

  • Warum eine kontinuierliche Kommunikation für gute Partnerschaften notwendig ist
  • Wie Sie die Kooperationsprogramme Ihres Partners maximieren
  • Die Schlüsselfrage, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihre Partnerschaften bewerten
  • Wie Sie Synergieeffekte zwischen Ihren beiden Organisationen in Marketing, Vertrieb und Service erzielen
  • Warum bei der Partnerauswahl Qualität über Quantität geht

Indem Sie Ihre Partnerbeziehungen regelmäßig überprüfen und anhand der sechs Zylinder der Ausrichtung bewerten, kann Ihr Unternehmen optimale Ergebnisse erzielen und wettbewerbsfähig bleiben. Lesen Sie Matts vollständigen Blogbeitrag auf Foreshock und bringen Sie Ihre Partnerschaften auf die nächste Stufe.

Join the Conversation: Find Solve on Twitter and LinkedIn, or follow along via RSS.

Über den Verfasser

Thought Leader StrategistHeather Ferguson

Heather Ferguson is the Thought Leadership Strategist for Solve. With a decade of digital marketing and content marketing experience, Heather brings a wealth of knowledge about nurturing interesting and provocative opinions from thought...

Erfahren Sie mehr