observability

Beobachtbarkeit für die Zukunft aufbauen

Die Beobachtbarkeit hat das Potenzial, die digitale Transformation und das Kundenerlebnis für Generationen neu zu gestalten.

Kaum etwas scheint sich so schnell zu verändern wie die IT-Landschaft. Die IT und die neuen digitalen Erfahrungen, die sie ermöglicht, entwickeln sich ständig weiter und werden dabei sowohl spannender als auch komplexer. Jedes neue Werkzeug muss speziell konfiguriert werden. Jedes System muss gegen eine wachsende Zahl immer raffinierterer Bedrohungen geschützt werden. Und jedes Element der sich ständig erweiternden IT-Umgebung muss überwacht und verwaltet werden, um optimale Leistung und Verfügbarkeit zu gewährleisten.

IT-Organisationen haben es derzeit nicht leicht. Unternehmen sollten sich jedoch nicht damit begnügen, auf Ausfälle oder Serviceunterbrechungen zu reagieren und diese zu beheben. Beobachtungslösungen bieten eine Antwort auf diese Herausforderung. Beobachtbarkeit ist die Fähigkeit, den aktuellen Zustand eines Systems auf der Grundlage seiner Daten wie Protokolle, Metriken und Traces zu messen. Beobachtungslösungen sammeln proaktiv Daten und Signale innerhalb und außerhalb von IT-Umgebungen, um daraus Erkenntnisse zu gewinnen:

• Bringt sinnvollen Kontext in die Frage, warum Probleme überhaupt auftreten

• Verbessert die Optimierung von Anwendungen und Systemen

• Bietet Echtzeit-Schnappschüsse des Zustands und der Leistung eines Unternehmens auf Abruf

Heute und in Zukunft benötigen Unternehmen flexible, skalierbare und intelligent automatisierte Lösungen, die eine granulare Echtzeit-Überwachung jedes Quadratzentimeters des IT-Ökosystems des Unternehmens ermöglichen, um die Leistung, Zuverlässigkeit und das Kundenerlebnis zu verbessern.

Monitoring auf Kosten einer echten Beobachtbarkeit

Anwendungs- und Netzwerküberwachungslösungen (APM und NMS) haben in den letzten zehn Jahren an Popularität gewachsen und gewinnen heute noch Akzeptanz. Laut Mordor Intelligence wird der APM-Markt voraussichtlich bis 2025 um mehr als 12 % pro Jahr wachsen.

Viele Unternehmen haben sich jedoch auf Kosten echter Beobachtbarkeit auf die Überwachung verlegt und damit ihr allgemeines Risikoprofil für die Zukunft deutlich erhöht. Das liegt daran, dass die Überwachung den Teams nur ein oberflächliches Verständnis der Anwendungen und der Netzwerkleistung vermittelt, ohne die zugrunde liegenden potenziellen Ursachen für Probleme zu erkennen.

Überwachungslösungen arbeiten in der Regel in Silos, was zu weit verbreiteten Transparenzlücken führt. Diese Lücken lassen sich besonders schwer in hybriden IT-Umgebungen schließen, in denen die Kerndatenbanken vor Ort sind und die Datenverarbeitung in der Cloud erfolgt. Selbst in internen Teams, in denen jedes Team seine eigenen bevorzugten Tools und Lösungen einsetzt und diese manuell ausführt, werden Unternehmen, die sich ausschließlich auf die Überwachung verlassen, weiterhin auf Hindernisse bei der Sichtbarkeit, Transparenz und Effizienz stoßen.

Steigern Sie die Messlatte, um die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen

In einer Zeit, in der das Kundenverhalten und die Kundenpräferenzen die Unternehmensstrategien prägen, stehen Unternehmen zunehmend unter dem Druck, die Leistung zu optimieren, Ausfälle von Diensten und Systemen zu minimieren und sich vor realem, messbarem Schaden für ihre Marke zu schützen.

Verbraucher erwarten, dass die Unternehmen, die sie nutzen, rund um die Uhr verfügbar sind, um Fragen zu beantworten und ihre Anforderungen zu erfüllen. Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass fast zwei Drittel der Verbraucher nach einer schlechten Interaktion oder Erfahrung mit einer der verschiedenen öffentlich zugänglichen Apps oder Dienste einer Marke die Marke wechseln würden.

Folglich müssen Geschäfts- und IT-Teams in Unternehmen in der Lage sein, Probleme einfach und schnell zu erkennen. Aber es geht nicht nur darum, große Vorfälle schnell zu lösen – es geht auch darum, Wege zu finden, wie man sie am Anfang verhindern kann. Und dies kann nur erreicht werden, wenn man sich erneut auf die Verbesserung von Beobachtungslösungen und -strategien konzentriert und stärker in diese investiert.

Die nächste Generation von Beobachtungslösungen

Die fortschreitende Umstellung auf die digitale Transformation setzt die IT- und Softwareteams zunehmend unter Druck, Probleme schneller zu lösen und die zugrunde liegenden Technologien zu verstehen, die diese Probleme überhaupt erst verursachen können. In Zukunft müssen Unternehmensteams weit über das reaktive App- und System-Monitoring hinausgehen. Stattdessen müssen sie tiefer in die technischen Details jeder App, jedes Systems und jedes Endpunkts eintauchen, um die System-Performance unter verschiedenen Bedingungen in Echtzeit zu beobachten.

Die heutigen Überwachungslösungen sind bereits durch die schiere Größe, Geschwindigkeit und das Ausmaß eines immer größer werdenden IT-Umfelds überfordert. AppDynamics und ThousandEyes leisten Pionierarbeit bei der nächsten Generation von Werkzeugen für die Unternehmensbeobachtung. Lösungen wie die AppDynamics Business Observability Platform bieten Unternehmen ganzheitliche Sichtbarkeit und verwertbare Erkenntnisse über ihren gesamten Bereich.

Was können Sie von der Beobachtbarkeit in Zukunft erwarten?

Sie können vielleicht den Entwicklungspfad der meisten Technologien vorhersagen: eine Handvoll neuer Funktionen, zusätzliche Automatisierungsmöglichkeiten und mehr Integrationen mit Anwendungen von Drittanbietern, um den Umfang der IT-Funktionen des Unternehmens zu erweitern.

Die Beobachtbarkeit ist jedoch eine andere Sache. Die Kluft zwischen der Fähigkeit eines Unternehmens, auch die entferntesten Bereiche seiner IT-Umgebung zu beobachten, und der Geschwindigkeit, mit der sich der IT-Umkreis ausdehnt, wird immer größer und kann mit den meisten heutigen Technologien nicht überbrückt werden. Dies erfordert Verbesserungen und Erweiterungen der Beobachtungsmöglichkeiten um Größenordnungen mehr als Änderungen in anderen Bereichen des Unternehmensbetriebs.

Trotz der Schwierigkeit, Trends zur Beobachtbarkeit vorherzusagen, bin ich bereit, darauf zu wetten, dass KI, Automatisierung und Betriebsabläufe eine Rolle bei der Gestaltung der Zukunft spielen werden. Ich kann mir zum Beispiel vorstellen, dass AIOps in mehr Beobachtungsplattformen eingebettet wird und dass IT-Operations und Security in Zukunft enger aufeinander abgestimmt werden. Die Beobachtbarkeit wird letztendlich zu einer verbesserten End-to-End-Transparenz, Produktintegration und verbesserter Automatisierung führen.

 

Join the Conversation: Find Solve on Twitter and LinkedIn, or follow along via RSS.

Stay on top of what's next in technology

Learn about tech trends, innovations and how technologists are working today.

Subscribe

collaboration

Die Zukunft der Zusammenarbeit bedeutet das Ende der E-Mail

About the Authors

Troy Partain

Sales Engineering Leader

Troy Partain

Troy Partain, Sales Engineering Leader, joined AppDynamics Corporation in April 2017. While leading sales engineering across the Americas Troy is responsible for enabling, engaging and building observability practices across Cisco’s partner ecosystem. Troy, and his team of pre-sales engineers, focus on all aspects of observability, while serving as technical experts across the Americas.  Across two decades, and three continents, Troy has spent his career focused on the health and performance ofc complex IT systems. Troy has touched all the apps we’re familiar with today from 3 tier on-premesis solutions through bleeding edge serverless, or Kubernetes deployed cloud native services. In doing so, he has seen the shift from old-school monitoring where we just asked questions such as “Is the server up, is it available” to a mindset of observability where we are asking questions of our data that we didn’t even know we would need to ask when we started collecting the datasets. This is a shift from monitoring known things to being able to observe, or ask questions on elements of a system that you didn’t even know you needed to know. Mr. Partain holds a bachelor’s degree in Telecommunications Management, an MBA, a Masters of Informatics and a myriad of certifications from Microsoft, Amazon and others. 

Read more about Troy Partain