Rackspace Cloud Library

Was ist Colocation?

Colocation (manchmal auch kurz „Colo“ genannt) beschreibt das Vorgehen, Räumlichkeiten im Rechenzentrum eines Drittanbieters für Ihre Server und andere Hardware anzumieten. Colocation-Services umfassen üblicherweise die Räumlichkeiten, in denen alles untergebracht ist, sowie Netzwerke, physische Sicherheit, redundante Leistung und redundante Kühlkomponenten, die die Server und den Speicherplatz des Kunden unterstützen.

Durch ein Colocation-Rechenzentrum vermeiden Sie den Kapitaleinsatz für den Bau und die Instandhaltung eigener Anlagen. Gleichzeitig sind Sie weiterhin Eigentümer Ihrer physischen Server und behalten die volle Kontrolle. Sie müssen jedoch vorab in die Hardware investieren, und wenn Ihre Engineers manuell auf die Geräte zugreifen müssen, entstehen Ihnen häufig höhere Reisekosten.

Colocation-Funktionen

Anlagen

Bei Colocation ist Ihre IT-Hardware im Rechenzentrum des Anbieters untergebracht. Die Anlagen sind üblicherweise auf Zuverlässigkeit geprüft und bieten Racks, Schaltschränke und Kabelrinnen für Ihre Geräte.

Strom

Colocation-Rechenzentren verfügen, je nach Anbieter, in der Regel über Backup-Generatoren mit unterschiedlichem Redundanzgrad und/oder über Backup-Systeme mit Batterien oder über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Physische Sicherheit

Die meisten Colocation-Zentren bieten höchste physische Sicherheit, etwa durch Sicherheitspersonal vor Ort, 24x7x365-Überwachung und biometrische Zugangskontrolle.

Kühlung

In Colocation-Anlagen ist Ihre Hardware durch Kühlsysteme geschützt, wozu in der Regel Lüftungs- und Klimasysteme sowie Kühlungskonfigurationen (z. B. Zentrifugalkühler, Kühltürme und Wasserkreislaufpumpen) gehören.

Wie kann Rackspace helfen?

Mit Rackspace Managed Colocation profitieren Sie von einem unübertroffenen Colocation-Angebot: Zugang zu unseren erstklassigen Rechenzentren, Unterstützung durch unseren Fanatical Support® sowie branchenführende Service Level Agreements. Gleichzeitig umgehen Sie die üblichen Nachteile wie Reisekosten und Investitionen. Wir stellen ein Support-Team, zu dem u. a. ein Netzwerkarchitekt und ein Bereitstellungstechniker gehören, das sich um das gesamte Lebenszyklusmanagement Ihrer Hardware kümmert. Zusätzlich ist über spezielle Tools die Remote-Verwaltung Ihrer Umgebung möglich. Indem Sie sowohl das alltägliche Hardware-Management als auch nächtliche Notfälle Rackspace überlassen, vermeiden Sie Reisekosten und Ihre eigene IT-Abteilung kann sich um wertschöpfende Aktivitäten kümmern.
Wie Rackspace Managed Colocation mehr bietet als traditionelle Colocation, erfahren Sie hier.

Lassen Sie uns über Ihren Bedarf sprechen

Change your region: