If you would like to view a local version of our website, please click the link below...

Live Chat
Hello. › Have questions? › I'm here to help.
Click here to chat |
Send
Call us at +41 (0)43 430 3940
No thanks 

Egal welchen Anbieter Sie wählen, fast jede Cloud hat die folgenden Kerneigenschaften:

Sie ist virtuell

Stellen Sie sich Regale mit Servern vor, die in einem Rechenzentrum vor sich hin summen. Zusammen sind diese Server ein massiver Ressourcenpool. Wenn Sie diesen „Pool“ in mehrere virtuelle Server aufteilen, erhalten Sie eine Cloud.

Sie kann sicher sein

Um äusserste Sicherheit zu gewährleisten, erstellen Sie eine Private Cloud auf dedizierter Hardware. Dabei ist jedoch bei jeder Cloud stets auf geeignete Sicherheitsmassnahmen zu achten.

Sie ist flexibel und skalierbar

Da virtuelle Server nicht physisch sind, sind sie besonders flexibel, sodass Sie genau das erhalten, was Sie im Moment benötigen. Ein Server kann innerhalb von Minuten hochgefahren und ebenso schnell heruntergefahren werden.

Sie kann erschwinglich sein

Mit einer Public Cloud, bei der Ihre virtuellen Server auf physischen Servern laufen, die Sie mit anderen Kunden teilen, lassen sich enorme Kosteneinsparungen erzielen.

Sie ist offen (oder geschlossen)

Die offene Cloud können Sie problemlos migrieren, ohne dass Sie an einen Anbieter oder eine geschlossene, proprietäre Technologie gebunden sind.

Sie kann sicher und erschwinglich sein

Mit einer hybriden Cloud können Sie die Vorteile der Public und Private Cloud nutzen. So können Sie beispielsweise nach aussen gerichtete Komponenten in eine Public Cloud platzieren und sensible Kundendaten in einer Private Cloud speichern.

Möchten Sie mehr erfahren?

Besuchen Sie CloudU, einen vollkommen kostenlosen und anbieterunabhängigen Cloud Computing-Kurs, um mehr über Cloud Computing zu erfahren.

register    curriculum

Public Cloud

Sie erhalten die Tools, die Sie benötigen, um Ihre Applikation in unserer Cloud powered by OpenStack® zu entwickeln.

explore