Virtuelle Cloud-Server – Powered by OpenStack

Mehr Sicherheit und verbesserter Netzwerkbetrieb mit dem Brocade Vyatta vRouter

Cloud-Server, Cloud-Netzwerke und der Brocade Vyatta® vRouter bilden gemeinsam eine umfassende All-in-one-Lösung 
für Netzwerkbetrieb und Sicherheit. Damit erhalten Sie eine einfach zu konfigurierende Firewall, erweiterten Netzwerkbetrieb und VPN-Funktionen 
sowie mehr Sicherheit in der Cloud.

Der Erfolg von Produkten beruht voll und ganz auf dem Kundenerlebnis und wenn es ein Problem mit den Backend-Daten, der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von Produkten gäbe, wäre das fatal. Wir brauchten einen Partner wie Rackspace, weil Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit essentiell sind.

Shane Helm

Global Chairman of Watches & Equipment Division, Rip Curl

Features

Virtual private network (VPN) gateway

Erstellen Sie einen VPN-Tunnel von Ihrem Rechenzentrum hin zur
Rackspace Public Cloud. Am anderen Ende der VPN-Verbindung kann ein VPN-Gerät von nahezu jedem Anbieter verwendet werden, das gängigen Standards
entspricht, oder Sie bieten sicheren Remote-Zugang für Benutzer in Ihrem Unternehmen, damit sie sich mit den Ressourcen in der Cloud verbinden können. Der
Brocade Vyatta vRouter unterstützt sowohl IPsec als auch OpenVPN.

Firewall

Secure your cloud infrastructure with a network-based firewall that can perform stateful, IPv4/v6 packet inspections to intercept and inspect network activity and help protect your critical data. The Brocade Vyatta vRouter supports zone and time-based firewalling.

Router

Wenn Sie Applikation-Tiers auf verschiedenen isolierten Netzwerken durch
Nutzung der Funktionen von Cloud Networks erstellen möchten, ermöglicht der Brocade Vyatta vRouter den schnellen Verbindungsaufbau
zwischen diesen isolierten Netzwerken, sodass Sie mehr Flexibilität bei der Entwicklung sicherer Applikationen erhalten.

Support

Mit dem Managed Operations Service-Level können Sie uns die komplizierten Aufgaben überlassen. Wir konfigurieren und verwalten Ihren Brocade Vyatta vRouter, um unterschiedliche Anforderungen an Sicherheit und Netzwerkbetrieb zu erfüllen.

Network Address Translation (NAT)

Sie können Applikation- und Datenbankserver
ohne öffentliche Netzwerkschnittstellen bereitstellen und Ihren Servern den Zugriff auf das Internet für Updates des Betriebssystems und
für Patches mit Source NAT erlauben. Oder Sie können Ihre Webserver hinter der Vyatta mit Destination NAT verstecken. So erhalten Sie
zusätzliche Sicherheit in Ihrer Cloudinfrastruktur mit noch weniger Sichtbarkeit im Internet.

Erste Schritte

Schritt 1

Anmelden für ein Cloudkonto.

Schritt 2

Brocade Vyatta vRouter-Image, Servergröße und Cloud-Netzwerke auswählen.

Schritt 3

Hochfahren eines Cloud Servers, auf dem ein Brocade Vyatta vRouter läuft.


1 The number of virtual CPUs assigned to your Cloud Server. A vCPU corresponds to a physical CPU thread.
 

2 The amount of disk space allocated to your Cloud Server's operating system. System disks are RAID 10-protected and are captured when you image a server.
 

3 The amount of additional disk space allocated for your application data. Data disks are RAID 10-protected and are NOT captured when you image a server.
 

4 The amount of aggregate outbound bandwidth across all attached network interfaces (PublicNet, ServiceNet, Cloud Networks). The maximum amount of outbound public Internet bandwidth is limited to 40% of the aggregate limit. Inbound traffic is not limited. Host networking is redundant and bandwidth is delivered over two separate bonded interfaces, each able to carry 50% of the aggregate limit. We recommend using multiple Layer 4 connections to maximize throughput.


Jetzt loslegen

Haben Sie Fragen? Chatten Sie jetzt mit einem Managed Cloud-Spezialisten.

Change your region: