Car Delivery Network kann mithilfe der OpenStack Public Cloud von Rackspace ehrenamtliche Helfer mit Menschen vernetzen, die von COVID-19 betroffen sind

Rackspace HQ

Rackspace gab heute bekannt, dass Car Delivery Network (CDN) seine Anwendung Reach während der COVID-19-Pandemie einsetzen will, um bedürftigen Personen den (virtuellen) Kontakt zu lokalen Community-Gruppen zu ermöglichen. Als führender Anbieter von Technologiedienstleistungen sorgte Rackspace in Zusammenarbeit mit CDN dafür, dass die App innerhalb von nur vier Tagen getestet und verfügbar gemacht werden konnte.

Millionen von Menschen sind derzeit von Kontaktverboten, Ausgangssperren und Quarantänen betroffen. Über die Reach-App können Community-Hilfsorganisationen, Facebook-Gruppen, Kirchen, Verbände und Vereine ihre ehrenamtlichen Mitglieder mobilisieren, bedürftigen Menschen Hilfe anzubieten.Reach ist eine weltweit kostenlos verfügbare App, die normalerweise vor allem zum Organisieren von Fahrzeugtransporten verwendet wird. Aktuell unterstützt sie Zehntausende von Menschen, die sich in den USA, Großbritannien und Neuseeland in Selbstisolierung befinden. Eine weltweite Skalierung ist problemlos möglich.

Durch das Hosting der App in der OpenStack Public Cloud von Rackspace kann CDN auf die Redundanz und Sicherheit einer unternehmensfähigen Anwendung vertrauen, die damit auch die erforderliche Skalierbarkeit bietet, um ehrenamtliche Helfer auf der ganzen Welt zu unterstützen. Die Reach-Plattform, die normalerweise zur Vernetzung zwischen Fahrzeugherstellern und Autohändlern dient und die Verfolgung von Aufgaben unterstützt, ist so agil und ausgereift, dass eine schnelle Umwidmung zur Koordination ehrenamtlicher Hilfeleistungen möglich war.

Das hatte man bei CDN erkannt und wollte die Chance wahrnehmen, „unsere Reach-App einzusetzen, um bedürftigen Menschen zu helfen“, erläutert CDN-Gründer und Firmenchef Mike Thorby. „Wir freuen uns, dass wir dank der Infrastruktur von Rackspace sowie des Einsatzes und Engagements der Mitarbeiter und des Supports durch Fanatical Experience™ Millionen von Anfragen weltweit miteinander vernetzen können.“

Reach wird bereits von über 30 Community-Gruppen in Großbritannien sowie einem wachsenden Netzwerk in den USA eingesetzt. Französische und spanische Versionen der App sind derzeit in Arbeit und sollen die weltweite Nutzung unterstützen. Auch nach dem Ende der COVID-19-Krise soll Reach weiterhin zur Unterstützung ähnlicher Hilfsaktionen zur Verfügung stehen.

Rackspace hat für die nächsten sechs Monate kostenlose Ressourcen für OpenStack Public Cloud Hosting im Wert von 10 Millionen US-Dollar (ca. 9,1 Millionen Euro) zugunsten von Unternehmen eingeplant, die im Zuge der COVID-19-Krise Hilfsaktionen durchführen. Rackspace-Teams sind weiterhin im Einsatz, damit Kunden sich wie gewohnt auf zuverlässigen Support und Fanatical Experience verlassen können.

„Bei Rackspace bemühen wir uns nach Kräften, unsere Kunden bei der Bewältigung dieser völlig neuartigen Situation zu unterstützen“, beteuert der Chief Solutions Officer des Unternehmens, Matt Stoyka. „Die Kollegen von CDN brauchten eine Technologielösung, die ihnen auch unter diesen unberechenbaren Rahmenbedingungen eine zuverlässige Nutzung und Skalierung ihrer cloud- und webbasierten Anwendungen ermöglichte.“

ENDE DER MITTEILUNG

Über Car Delivery Network

Car Delivery Network ist ein Unternehmen von Logistik- und Technologie-Experten, die fest davon überzeugt sind, dass aktuelle Software im Verbund mit der Aufgeschlossenheit gleichgesinnter Branchenanwender einen echten Nutzen bringen kann – und zwar sowohl für Anbieter von Logistikleistungen für die Automobilbranche als auch für Spediteure und deren Kunden.

You are using an outdated browser and are receiving a degraded experience. Please switch to the latest version of Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Safari or Google Chrome. [Dismiss]