The Beef Behind the Buzzwords

Was ist das Problem mit Tech-Modewörtern?

Kent Kingery von Microsoft setzt sich mit Jeff DeVerter zusammen, um einige der berüchtigtsten Tech-Modewörter der letzten Jahre unter die Lupe zu nehmen.

Modewörter haben im Tech-Bereich einen schlechten Ruf. Man sollte sich jedoch daran erinnern, dass sie oft populär wurden, weil sie ein nützliches oder wichtiges Konzept beschreiben. Aber Bequemlichkeit und Zweckmäßigkeit können ein nützliches Wort nur allzu leicht in Überbeanspruchung, Missbrauch und Missverständnisse abgleiten lassen.

In dieser Folge von Cloud Talk gehen Jeff DeVerter, Chief Technology Evangelist bei Rackspace Technology, und Kent Kingery, Partner Technology Strategist bei Microsoft, auf einige der Modewörter ein, die sie am meisten nerven. Die beiden Technologen nehmen den Hype und die Missverständnisse rund um DevOps, Distributed Cloud, Edge, Serverless und vieles mehr auseinander, um ihre ursprünglichen Bedeutungen und Zwecke wieder in den Fokus zu rücken. Im Zuge dessen lernen wir, dass selbst scheinbar gut etablierte und verstandene Konzepte wie Cloud der durch Modewörter bedingten Verwirrung zum Opfer fallen können – selbst nach einem Jahrzehnt und mehr des allgemeinen Gebrauchs.

„Das Problem mit Modewörtern ist, dass sie bis zu einem gewissen Grad zu Begriffen mutiert sind, die einfach auf die Außenseite eines Produkts geklatscht werden“, erklärt Kent. Bei Konzepten, die Modewörter am häufigsten zu erfassen versuchen, ist das fast nie richtig oder praktisch. Das macht es für Technologieverantwortliche in Unternehmen schwierig, eine Entscheidung darüber zu treffen, ob und wie neue Technologien in ihre Strategien einfließen sollten.

Aus diesem Grund, so Jeff, ist es wichtig, dass Technologen, Marketer und Analysten bei der Erklärung neuer Konzepte sorgfältig vorgehen. Er sagt: „Wir müssen darauf achten, dass wir genau durchdenken, was wir sagen, und unsere Worte mit Bedacht wählen. Denn all diese Wörter und viele andere wurden aus einem bestimmten Grund geschaffen. Sie haben eine Definition und sind intelligent in einem Satz verwendbar.“

Hören Sie sich Jeffs und Kents schonungslose Auseinandersetzung mit einigen der berüchtigtsten Tech-Modewörter der letzten Jahre an, darunter:

  • DevOps. „Das macht mich verrückt. Ich habe schon zu oft gehört, wie Leute Dinge sagen wie ‚Was macht diese Person? Oh, er macht DevOps.‘ Oder auch ‚Oh, wir werden jetzt paar DevOps kaufen.‘.“
  • Hyperautomation. „Es hat Nuancen von Skynet, man sollte jedoch an die Möglichkeiten denken, die sich daraus ergeben“, sagt Kent.
  • Distributed Cloud. „Es gibt enorme Vorteile der Distributed Cloud. Aber wir müssen sicherstellen, dass wir, wenn wir davon sprechen, auch richtig davon sprechen“, so Jeff.
  • Edge. „Auf den ersten Blick klingt es wie ein waschechtes Modewort. Aber je mehr man darüber nachdenkt, ist es wirklich die Möglichkeit für uns, das Rechenpotenzial in unserer zentralisierten Welt zu nutzen und die Teile, die näher an den Daten sein müssen, auszubauen“, erklärt Kent.
  • Blockchain. „Eine Lösung, die nach einem Problem sucht“, sagt Kent.

Listen & Follow

 

Join the Conversation: Find Solve on Twitter and LinkedIn, or follow along via RSS.

Stay on top of what's next in technology

Learn about tech trends, innovations and how technologists are working today.

Subscribe

Cut Straight to the Tech Trends That Matter

Wir kommen direkt zu den wichtigsten technischen Trends