Skip to main content
OpenStack Private Cloud, Delivered as a Managed Service

Rackspace Private Cloud powered by Red Hat

Die Rackspace Private Cloud powered by Red Hat ist unsere für Unternehmen optimierte Version der Red Hat OpenStack-Plattform, die für den Einsatz von OpenStack-Clouds in großem Umfang entwickelt wurde.

Referenzarchitektur

Zertifizierte Hardware

Zertifizierte Hardware

Compute:

Mit Red Hat Enterprise Linux 7.3 kompatibles Computing, inklusive Cisco, Dell, IBM, HP

Netzwerkbetrieb:

OpenStack-Netzwerkbetrieb (Neutron) mit ML2-Plug-in und Open vSwitch-Agenten unterstützt Folgendes:

  • Flat- und VLAN-Provider-Netzwerke
  • Flat-, VLAN- und VXLAN-Overlay- (Tenant-) Netzwerke
  • L3-Agenten für Routing-, NAT- und Floating-IP-Adressen
Storage:
  • Konvergierter Storage via Ceph (für Block und Object Storage)
  • Support von zertifizierten externen Systemen für verteilte Speicherlösungen (inkl. NetApp und EMC)

Vollständige Liste der zertifizierten Geräte

Software

Die Rackspace® Private Cloud powered by Red Hat® verwendet die Red Hat OpenStack-Plattform.
Diese Lösung basiert auf der OpenStack-Newton-Version und umfasst die folgenden Services:

Compute (Nova)

Sie können große Netzwerke virtueller Maschinen bereitstellen und verwalten.

Dashboard (Horizon)

Bietet Administratoren und Benutzern eine grafische Benutzeroberfläche für den Zugriff, die Bereitstellung und Automatisierung von Cloud-basierten Ressourcen.

Object Storage (Swift)

Bietet redundanten, skalierbaren Objekt-Storage, der Cluster standardisierter Server verwendet, die Petabyte an Daten speichern können.

Block Storage (Cinder)

Bietet persistente Block Level Storage Devices für die Verwendung mit OpenStack Compute-Instanzen. Inklusive OpenStack Block Storage (Cinder)-Treiber für Cinder/LVM, Ceph RBD, EMC VNX2 und NetApp FAS.

Networking (Neutron)

Steckbare, skalierbare, API-gesteuerte Netzwerk- und IP-Verwaltung. Verwalten Sie Flat- und VLAN-Provider-Netzwerke, Flat-, VLAN- und VXLAN-Overlay- (Tenant-) Netzwerke und Layer-3-Agenten für Routing-, NAT- und Floating-IP-Adressen.

Image Service (Glance)

Bietet Erkennungs-, Registrierungs- und Lieferservices für Festplatten und Server-Images. Unterstützt verschiedene Imageformate (Raw, AMI, VHD, VDI, VMDK, OVF, qcow2).

Identity Service (Keystone)

Bietet ein zentrales Verzeichnis der Benutzer, das den OpenStack-Services zugeordnet ist, auf die sie zugreifen können. Lässt sich zur Benutzerauthentifizierung außerdem in vorhandene OpenLDAP-Services integrieren.

Orchestration (Heat)

Ermöglicht Applikationsentwicklern, die Bereitstellung der Infrastruktur über Vorlagen zu beschreiben und zu automatisieren.

Ironic

Ermöglicht die Bereitstellung und Verwaltung realer (Bare Metal, im Gegensatz zu virtuellen) Maschinen.

Konvergierter Storage

Verteiltes Objektspeicher- und Dateisystem für Object und Block Storage-Lösungen mit hoher Verfügbarkeit, Stabilität und Leistung.

Lassen Sie uns über Ihren Bedarf sprechen

Change your region: