Managed-Database-Experten zu Ihren Diensten

Managed Elasticsearch powered by ObjectRocket

Bringen Sie Ihre Elasticsearch®-Cluster mit Managed Elasticsearch schneller zum Laufen. Unsere Elasticsearch-Experten können Elasticsearch auf der von Ihnen bevorzugten Infrastruktur bereitstellen, optimieren und verwalten: Amazon Web Services (AWS), Microsoft® Azure®, OpenStack® oder Single-Tenant-Server.

ObjectRocket, ein Unternehmen von Rackspace, konzipiert und verwaltet Ihre Lösung – und unterstützt sie mit unserem Fachwissen und unserer Serviceverpflichtung, die wir Fanatical Support® nennen.

Gehen Sie auf Objectrocket.com, um Ihre kostenlose Testversion zu starten.

Elasticsearch – Anwendungsfälle

Daten protokollieren und analysieren

Das Elasticsearch-Ökosystem vereinfacht Protokollierung und Protokollanalyse. Greifen Sie unabhängig von deren Standort auf Daten zu und indizieren Sie diese mithilfe von Beats-, Logstash- und Ingest-Nodes.

Erstellen Sie anschließend mithilfe von Kibana® umfangreiche Dashboards und Analysen und nutzen Sie Curator, um den Aufbewahrungszeitraum auf Autopilot zu stellen.

Security & Data at Rackspace

Daten scrapen und kombinieren

Mit dem Elastic Stack ist die Sammlung und Indizierung von Remote-Daten kinderleicht. Die Abwesenheit strikter Schemata bedeutet, dass Sie mehrere Datenquellen beziehen und dennoch die Kontrolle und Durchsuchbarkeit beibehalten können. 
 

Support for the eCommerce and Retail Industry

Event-Daten und Kennzahlen

Elasticsearch kann mit einem hohen Volumen an Zeitreihendaten wie z. B. Anwendungsereignissen und Kennzahlen, umgehen. Elasticsearch-Komponenten unterstützen eine Vielzahl an Technologien. In dem seltenen Fall, dass eine von Ihnen genutzte Technologie noch nicht unterstützt wird, können wir die Kapazitäten des Systems für Sie erweitern. 
 

Rackers working

Daten visualisieren

Verwenden Sie das Kibana-Plugin, um Ihre Elasticsearch-Daten zu visualisieren. Kibana beinhaltet umfassende Grafikoptionen, einen Kachel-Service für Geodaten und Timelion für die Visualisierung von Zeitreihendaten. Steigern Sie Ihre Visualisierungskapazitäten, indem Sie Elasticsearch an eine andere Datenbank wie z. B. MongoDB® anhängen.

Rackers working

Ich glaube nicht, dass es viele andere Anbieter gibt, die uns das gleiche Supportniveau wie ObjectRocket bieten könnten. Wir würden außerdem mehr Geld für die Skalierung, die Nutzung einer anderen Plattform und für Neueinstellungen ausgeben.

Jordan Larrigan

VP of Engineering, Tagboard

Features

Support

Mit unserer vollständig verwalteten Database-as-a-Service erhalten Sie 24x7x365-Zugang zu unseren Datenbank-Experten. Und wir unterstützen Ihre Elasticsearch-Lösung mit finanzbasierten SLAs. Keine Zusatzgebühren oder Upsells.

Geschwindigkeit

Unsere verwalteten Elasticsearch-Instanzen sind für Geschwindigkeit ausgelegt. Wir bieten Single-Tenant-Cluster aus dedizierten Containern an, die auf Hochleistungs-Hardware mit PCIe-Flash betrieben werden – und außerdem dedizierte Netzwerkverbindungen zu globalen Rechenzentren.

Security

Wir helfen Ihnen, Ihre Daten mithilfe von Cluster- und Hardware-Redundanz, Container-basierter Isolation, ACLs/IP-Whitelisting, SSL-Verschlüsselung, nutzerbasierter Authentifizierung und optionaler Verschlüsselung für ruhende Daten zu schützen.

Insight/Erkenntnisse

Elasticsearch Dashboard-Plugins sind bei jedem Cluster vorinstalliert – ebenso wie gehostetes Kibana für die Datenvisualisierung. Nutzen Sie unsere Datenkonnektoren, um Daten mühelos aus MongoDB oder Twitter™ in Elasticsearch zu übernehmen und in Kibana zu analysieren.

Plugins

ObjectRocket für Elasticsearch-Cluster beinhalten übliche Plugins und Dashboards wie z. B. Kopf, ElasticHQ und Mapper-Anhänge.

Skalierbare Cluster

Müheloses Hinzufügen von Datenknoten und Skalieren von Clustern – ohne Ausfallzeiten. Unser engagiertes Support-Team steht jederzeit bereit, um Sie bei der Migration von Daten und der Skalierung auf einen höheren Tarif zu unterstützen.

Lassen Sie uns über Ihren Bedarf sprechen

Change your region: