Gründe, warum automatisierte Anwendungstests den Schlüssel zur digitalen Transformation bieten

by Prasanna Lakshmi Narasimha, Head of Delivery, Applications & Data Services EMEA, Rackspace Technology

Automated Application Testing

Die globale Pandemie hat die digitale Transformation vorangetrieben und den Fokus von Unternehmen auf die Bereitstellung eines optimierten digitalen Kundenerlebnisses (CX) als Geschäftspriorität gelenkt. Laut einer von BCG durchgeführten Studie sind 90 % der digitalen Transformationsinitiativen auf die Verbesserung der CX ausgerichtet. Dazu zählen etwa Projekte in den Bereichen Digital Marketing, Personalisierung und Straffung der Customer Journeys.

Kundenorientierte Anwendungsmodernisierung

Unsere eigenen Untersuchungen haben ergeben, dass die beiden Faktoren, die den Prozess der Anwendungsmodernisierung am stärksten beeinflussen, kundenbezogene Maßnahmen umfassen: 54 % der Befragten haben sich zum Ziel gesetzt, die Kundenzufriedenheit zu steigern, und weitere 40 % möchten Kundeninteraktionen mithilfe von datengestützten Erkenntnissen fördern.

Die Anwendungsmodernisierung steht im Zentrum aller Bemühungen rund um die digitale Transformation. Unternehmen arbeiten in diesem Zusammenhang an der Migration von Anwendungen in die Cloud, erstellen neue cloudnative Anwendungen und integrieren KI und Machine-Learning-Funktionen in ihre Applikationen. Die Anwendungsentwicklung hat sich von einer prozess- zu einer ergebnisorientierten Aufgabe entwickelt. Für Unternehmen steht die Beibehaltung eines Wettbewerbsvorteils durch kontinuierliche Verbesserung des Kundenerlebnisses sowie weitere Optimierungsschritte im Vordergrund.

Aufgrund der Innovationsgeschwindigkeit im Bereich CX sind häufige Anwendungs-Releases erforderlich. Immerhin müssen Unternehmen zweierlei Anforderungen erfüllen: Anwenderfreundlichkeit bei gleichzeitiger standortunabhängiger Verfügbarkeit. Vor dem Release der Anwendungen müssen Tests hinsichtlich der Funktionalität, Sicherheit, Nutzbarkeit und Gewährleistung der Privatsphäre von Benutzern durchgeführt werden. Kontinuierliche Tests sorgen für eine Feedbackschleife, anhand derer sichergestellt werden kann, dass die neuen Funktionen einer Anwendung den Ansprüchen genügen.

Automatisierte Anwendungstests

Automatisierte Anwendungstests ermöglichen eine lückenlose Qualitätssicherung und sorgen dabei für Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Prozess. Eine von InfoWorld durchgeführte Umfrage zeigt auf, dass Unternehmen, die auf Testvorgänge mit einem Automatisierungsgrad von 50 % oder mehr setzen, von einer Beschleunigung der Testzyklen um 88 % profitieren. Zudem können 68 % dieser Organisationen Fehler bereits zu einem früheren Zeitpunkt identifizieren. Das Ergebnis: Hinsichtlich der Qualität und der Geschwindigkeit der Markteinführung von Anwendungen kommt es zu Verbesserungen, während gleichzeitig der Ressourcenverbrauch reduziert wird.

Ohne den Einsatz von Automatisierung ergibt sich ein völlig anderes Bild. Laut einem Bericht von IDC sind Ausfälle kritischer Anwendungen mit durchschnittlichen Kosten in Höhe von 1 Million USD pro Stunde verbunden. Dieselbe Studie hat zudem ergeben, dass sich der monetäre Aufwand für ungeplante Ausfallzeiten von Anwendungen jährlich auf 1,25–2,5 Milliarden USD beläuft.

Traditionelle und automatisierte Anwendungstests im Vergleich

Doch inwiefern unterscheiden sich traditionelle Anwendungstests von automatisierten Prozessen?

Traditionelle Tests sind im Wesentlichen auf die Identifizierung von Fehlern im Code ausgerichtet, während automatisierte Testprozesse das Auftreten von Fehlern bereits vorab vermeiden sollen.

Im Rahmen von traditionellen Methoden wird der Code auf Komponentenebene mittels Modultests überprüft. Auf der nächsten Ebene wird mittels Integrationstests sichergestellt, dass die Komponenten miteinander interagieren. Verfahren zum Testen der Benutzeroberfläche dienen im nächsten Schritt zur Validierung des Codes aus der Sicht des Endbenutzers. Dieser manuelle Prozess kann sich fehleranfällig gestalten und Schwierigkeiten hinsichtlich der Skalierbarkeit aufweisen.

Im Rahmen eines agilen Ansatzes kommen bei automatisierten Anwendungstests bei jeder Testphase KI- sowie Machine-Learning-Technologien zum Einsatz. Im Laufe der Anwendungsentwicklung werden die Testskripte mithilfe von Automatisierungsfunktionen laufend synchronisiert. Die Automatisierung ermöglicht die Durchführung einer höheren Zahl an Modul- und Integrationstests, was wiederum die Anwendungsqualität im Zuge von kontinuierlichen Tests steigert.

Automatisierte Tests erfolgen unter Anwendung eines umfassenden Ansatzes. So wird sichergestellt, dass neue Funktionen unter sicheren Voraussetzungen hinzugefügt werden, ohne dass es dabei zu Fehlern bei bestehenden Anwendungsfeatures kommt.

Automatisierte Anwendungstests unterscheiden sich zudem hinsichtlich der notwendigen Tools und Fachkenntnisse von traditionellen manuellen Methoden. Während manche Tools KI-gestützte Features ohne Notwendigkeit für Code bieten, ist in anderen Fällen die Erstellung von Skripten notwendig. Egal, ob ein kommerzielles oder ein Open-Source-Tool zum Einsatz kommt – Automatisierung sorgt für konsistente Ergebnisse und Datenpunkte.

Wie funktioniert die Umsetzung eines agilen Ansatzes für Softwaretests?

Im Rahmen der Rackspace Application Testing Services ermöglichen wir Ihnen die Durchführung automatisierter Tests, sodass Sie die Zykluszeiten um 80 % reduzieren und die Softwarebereitstellung somit wesentlich beschleunigen können.

  • Die Automatisierung bringt zahlreiche Vorteile mit sich, darunter etwa die vereinfachte Wartung, die Verfügbarkeit von Ressourcen außerhalb der Spitzenzeiten sowie automatisch erstellte Berichte basierend auf durchgeführten Tests.
  • Automatisierte Verfahren bieten zudem die Möglichkeit, den Testvorgang mittels Video aufzuzeichnen. Die Fehleranfälligkeit manueller Tests wird dank KI-gestützter No-Code-Plattformen beseitigt.
  • Dank der vollständigen Automatisierung von über 90 % aller Tests sind zudem Kosteneinsparungen möglich und die Nutzung des Services steigert das Vertrauen in die Anwendungs-Releases, da das Geschäftsrisiko zu mehr als 85 % abgedeckt ist.

Im Rahmen der Rackspace Application Testing Services profitieren Sie zudem vom erforderlichen Fachwissen für die Überprüfung von cloudnativen Anwendungen und Anwendungen, die nachträglich in die Cloud migriert wurden.

Aufgrund der hohen Komplexität der Cloud-Infrastruktur ist eine gründliche Untersuchung vieler Punkte unerlässlich, um einzelne Anwendungsfehler zu identifizieren und zu beheben.

Egal, ob Ihre Anwendung in der Cloud oder einer hybriden Umgebung gehostet wird, mithilfe der Rackspace Application Testing Services können Sie qualitativ hochwertige, leistungsstarke Anwendungen bereitstellen.

Sie möchten mehr über die Rackspace Application Testing Services erfahren? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und beantworten gerne alle weiteren Fragen.

Mehr über die Rackspace Application Testing Services erfahren