Rackspace Rechenzentren

Rackspace Rechenzentrum in Amsterdam

Das Rechenzentrum von Rackspace in Amsterdam bietet eine wichtige Drehscheibe für internationale Kunden, um sich miteinander zu verbinden und sich dazu direkt mit dem Zentrum Europas Netzwerk-Topologie zu verbinden. Es bietet eine erstklassige Leistung, Sicherheit und eine carrier-neutrale Netzwerkkonnektivität mit mehreren Tier-1-Anbietern.

Zertifizierungen

  • Zertifiziert nach ISO 27001
  • Erfüllt die HIPAA-Anforderungen
  • Zertifiziert als Dienstleister nach PCI Level 1
  • Zertifiziert nach SSAE16
  • Konform nach Tier-III-Standards

Services

  • Colocation
  • Verwaltetes dediziertes Hosting
  • Netzwerk-Management
  • Managed Security
  • Compliance-Management
  • Hybrid Cloud

Umgebung

  • N+1 Kühlungsanlage
  • Kühltürme in N+1. Kühler in N+1.
  • Kühlkreisläufe in 2N. CRAC-Einheiten in N+2.
  • Sprühnebel mit hoher Dichte, lokalisierter Betrieb auf einer Sprinkler-per-Sprinkler-Basis
  • Adressierbare analoge Punkt-Brandmeldeanlage mit optischen Detektoren, betrieben über ein Doppel-KO-Protokoll
  • Modernste VESDA-Brandmeldeanlage

Security

  • Lückenlose Kameraüberwachung mit Zutrittskontrolle und integrierten Alarmanlagen. Alle Türen einschließlich Käfige gesichert mit Zutrittskarten-Scannern
  • 24x7x365 Sicherheitspersonal vor Ort, strikte Sicherheitsabläufe
  • 24x7x365 Standort- und Netzwerküberwachung
  • Feuerfeste Tür, Sicherheitspersonal in Büro mit Panzerglas, gesicherte Personenschleuse, Drehkreuze zum Rechenzentrum und Kartenleser für die Zutrittskontrolle

Strom

  • 2,0 kVA/m2 bei üblicher Kühlkorridor-Konfiguration der Cabinets mit Leistungsdichten von bis zu 18 kVA pro Cabinet
  • N+1-Redundanz – Dezentrale parallele Redundanz durch mehrere Verteiler
  • Dezentrale Redundanzkonfiguration ermöglicht zwei Tage unabhängigen Betrieb bei voller Auslastung des Rechenzentrums

Netzwerk

  • Direkte Anbindung an das Rackspace-Netzwerk
Change your region: