Lisa McLin und Michael Stephens von CRN als Channel Chiefs des Jahres 2021 ausgezeichnet

By Chris Schwartz -

Lisa McLin and Michael Stephens

 

Zwei Führungskräfte von Rackspace Technology wurden erneut mit einer Platzierung auf der „Channel Chiefs“-Liste von CRN® ausgezeichnet: Lisa McLin und Michael Stephens. Die „Channel Chiefs“-Liste wird jährlich von CRN zur Anerkennung der Leistungen von Führungskräften im IT-Channel-Vertrieb veröffentlicht, die durch herausragende Führungsqualitäten kontinuierlich Impulse für Innovation und Wachstum setzen.

Als Channel Chiefs 2021 wurden prominente Führungskräfte ausgezeichnet, die mit innovativen Strategien, Programmen und Partnerschaften positive Impulse für die Zukunft des IT-Kanals gesetzt haben. Alle Preisträger wurden von der Redaktion von CRN für ihr Engagement, Ansehen in der Branche und außergewöhnliche Leistungen als Botschafter für den Kanal ausgewählt.

Lisa McLin, Global Vice President of Alliances und Channel Chief, erhält diese Auszeichnung bereits zum vierten Mal in Folge. Sie hat sich im Zuge ihrer über 18-jährigen Tätigkeit bei Rackspace Technology bis zu ihrer aktuellen Führungsposition hochgearbeitet. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im Aufbau starker Beziehungen, Go-to-Market-Strategien und Umsatzgenerierung über Partner- und Allianzkanäle mit dem Ziel, sowohl Kunden die Zusammenarbeit mit Rackspace Technology zu erleichtern als auch profitable Umsätze über das Partner-Ökosystem zu erzielen.

Michael Stephens, Global Agent Channel Chief, erhält die Auszeichnung als CRN Channel Chief zum zweiten Mal in Folge. Er ist für die Bereiche Strategie, Vertrieb, operativer Betrieb und Partnerbetreuung zuständig. Vor dem Wechsel zu Rackspace Technology im September 2016 war Stephens 21 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen bei LCI International, Qwest und CenturyLink tätig. Bei Rackspace Technology stieg er innerhalb von weniger als vier Jahren zu seiner jetzigen Position auf.

McLin kommentierte ihre erneute Auszeichnung mit den Worten: „Dass ich gemeinsam mit anderen Spitzenkräften aus der Branche als CRN Channel Chief 2021 anerkannt wurde, ist eine große Ehre für mich. Mit dieser Auszeichnung honoriert CRN sowohl den Reifegrad unseres Partnerprogramms als auch unser Engagement bei Aufbau und Pflege von Partnerbeziehungen. Das Globale Partnerprogramm von Rackspace Technology schafft eine starke Grundlage zur Förderung erfolgreicher Vertriebsbeziehungen innerhalb unseres gesamten Partner-Ökosystems. Rackspace Technology will Geschäftspartnern und Kunden mit Multi-Cloud-Lösungen neue technologische Möglichkeiten erschließen und durch zukunftsweisende Innovation die Nachfrage von morgen befriedigen.“

Stephens bekräftigte: „Über die diesjährige Auszeichnung als CRN Channel Chief freue ich mich sehr. Angesichts der auf der Liste vertretenen Kompetenzen, Programme und Unternehmen weiß ich diese Ehre erst recht zu schätzen. Die Anerkennung gebührt dem fantastischen Channel-Team bei Rackspace Technology und seiner hervorragenden Zusammenarbeit mit der weltweit größten Channel-Community. Rackspace Technology verzeichnet weiterhin ein starkes Wachstum in diesem Bereich, das auch 2021 anhalten wird. Die globale Expansion in Kombination mit unseren branchenführenden Lösungen und unserem Fachwissen sowie unserem erstklassigen Partnerprogramm wird den Markterfolg für uns und unsere Vertriebspartner weiter beflügeln.“

Gemeinsam mit ihren Teams haben McLin und Stephens im Jahr 2020 gleich mehrere wichtige Meilensteine für den Erfolg des Partnerprogramms erreicht. Zur Erfüllung neuer Anforderungen im Zuge der Corona-Pandemie waren dabei teilweise rasche Umstellungen notwendig. Erwähnenswert sind hier insbesondere die Umstellung der Einführungs- und Schulungssitzungen für Vertriebspartner von persönlichen auf virtuelle Veranstaltungen, die Stärkung des Ökosystems durch die Einbeziehung mehrerer Allianzpartner, die Entwicklung neuer Lösungen zur Unterstützung der Geschäftsanforderungen von Kunden sowie die geografische Ausweitung der Programme auf Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA), den asiatisch-pazifischen Raum (APAC) und Lateinamerika (LAD).

„Wir haben proaktiv auf die Pandemie reagiert – das Resultat war eine robuste Plattform zur virtuellen Unterstützung, ein ansprechendes Veranstaltungsprogramm, stärkere Beteiligung seitens der Partner und die Erschließung neuer Chancen zur Zusammenarbeit“, berichtet McLin. „Dadurch konnten unsere Partner ihre Vertriebsergebnisse und damit auch ihre Einnahmen verbessern. Unser Unternehmen erzielte 2020 eine ausgereifte globale Reichweite und setzte in einem sehr schwierigen Jahr den positiven Wachstumstrend bei Volumen und Umsätzen aus Partnerbeziehungen weiter fort.“

Die Liste der CRN Channel Chiefs 2021 wird in der Februar-Ausgabe 2021 des CRN® Magazine und online unter www.CRN.com/ChannelChiefs veröffentlicht.

„Auf der CRN-Liste der Channel Chiefs 2021 sind die einflussreichsten Channel-Botschafter der Branche vertreten – Personen, die sich unermüdlich für ihre Partner einsetzen und das Wachstum durch die Entwicklung starker Partnerprogramme und innovativer Geschäftsstrategien vorantreiben, die die Markteinführung geschäftskritischer Lösungen unterstützen“, so Blaine Raddon, CEO von The Channel Company. „Wir von The Channel Company sind stolz darauf, diesen Channel-Influencern die verdiente Anerkennung zu zollen, und freuen uns schon jetzt auf das nächste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte.“

 

Zukunftsweisende Partnerschaftsangebote für Ihr Unternehmen. Mehr erfahren