IDC MarketScape bezeichnet Rackspace als Vorreiter bei Colocation

By Michael Levy -

IDC MarketScape names Rackspace as a major player in colocation

Organisationen, die Anbieter von Colocation- und Cloud-Technologien vergleichen, haben die Qual der Wahl: Es gibt einen neuen „Vorreiter“ bei den Serviceanbietern. Nur anderthalb Jahre nach der offiziellen Einführung von Rackspace Colocation-Services bezeichnet IDC MarketScape Rackspace im Vendor Assessment „IDC MarketScape: Worldwide Colocation and Interconnection Services 2019–2020“ als „Vorreiter“ im Bereich der Colocation- und Interconnection-Services.

Der IDC MarketScape-Bericht urteilt folgendermaßen: „Aufgrund von umfassendem Rackspace Hosting und Managed Hybrid Cloud-Ökosystem bietet die Lösung einen anfänglichen „Lift and Shift“-Ansatz sowie einen Fahrplan für Private Cloud, Public Cloud und Interconnection-Services. Diese sind skalierbar, sodass dem Wachstum eines Unternehmens sowie seiner stetig zunehmenden Kompetenz hinsichtlich der Cloud Rechnung getragen wird. Colocation vervollständigt dieses Geflecht von Angeboten.”

Rackspace bietet weltweit Möglichkeiten für Colocation, die unser breites Portfolio an Managed Services für Private und Public Clouds, Sicherheit, Anwendungen und Daten ergänzen. Dieses Angebot für Colocation bieten wir gemeinsam mit unserem weltweiten Vernetzungsangebot RackConnect Global, welches Rechenzentren mit Cloud-Anbietern verbindet und unseren Kunden die Möglichkeit gibt, Workloads dort zu betreiben, wo es am sinnvollsten ist.

Courtney Munroe, GVP, die bei IDC im Bereich Telekommunikationsforschung tätig ist, sagt: „Der Umstieg auf digitale Plattformen und der Bedarf an nahtloser, effizienter Vernetzung mit Netzwerkanbietern und Cloud-Plattformen belebt den Markt für Colocation- und Interconnection-Services für Unternehmen, Inhalte und Serviceanbieter.“

Rackspace erfüllt all diese Anforderungen mit einem zuverlässigen, weltweiten Backbone, welches all unsere Rechenzentren und Edge-Standorte miteinander verknüpft. Diese sind über mehrere hyperskalierbare Public-Cloud-Anbieter, Megaport und die Equinix Cloud Exchange-Struktur an Standorten auf der ganzen Welt verbunden. Von einem physischen Ausgangspunkt können wir eine große Zahl virtueller Verknüpfungen mit Endpunkten quer durch die genannten Ökosysteme erstellen und so die Multicloud-Strategien unserer Kunden ermöglichen.

Unserer Meinung nach verdanken wir unseren Erfolg bei Colocation auch folgenden Gründen:

  • SLA für unseren Smart-Hands-Service: Die führenden Colocation-Anbieter sind überwiegend Immobilieninvestmentgesellschaften und betreiben ihre Dienste zu sehr geringen Kosten. Deshalb sind meist nur wenige Mitarbeiter vor Ort. Als kundennaher Anbieter von Cloud Services beschäftigen wir rund um die Uhr Dutzende Mitarbeiter in unseren Rechenzentren, um unseren Smart-Hands-Service für Colocation ohne Unterbrechungen anbieten zu können. Wir sind der einzige Anbieter von Colocation, der ein SLA für den Smart-Hands-Service bereitstellt.
     
  • Integration hyperskalierbarer Rechenzentren: Rackspace erweitert seit zwei Jahrzehnten kontinuierlich seine Kapazitäten in Rechenzentren und hat sich dadurch enorme Kaufkraft erarbeitet. Dank unseren gut funktionierenden Beziehungen und attraktiven Tarifen können wir Benutzern innerhalb eines einzigen Dienstleistungsrahmenvertrags (Master Services Agreement; kurz MSA) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern Hyperskalierung und Colocation im großen Stil bieten.
     
  • Zusätzliche Services für Ihre Ausrüstung: Wenn Sie Managed Services für Ihre IT-Hardware erwerben, müssen Sie im Normalfall auf die zugrunde liegende Ausrüstung verzichten. Zwar bietet Rackspace eine ganze Palette an Private Cloud-Optionen inklusive Hardware, etwa VMware, Openstack oder Microsoft. Doch wissen wir auch, dass viele Unternehmen bereits Hardware nutzen, die sie beibehalten möchten. Aus diesem Grund kann Rackspace Cloud-Umgebungen verwalten, die auf der Hardware der Kunden betrieben werden. Wir übernehmen Ihre Verwaltungsaufgaben, Sie schreiben Ihre Kapitalaufwendungen ab und senken damit effektiv Ihre Investitionsausgaben und Betriebskosten.

Mit Rackspace Colocation erhalten Sie Zugang zu den Services eines Anbieters, der laut dem Vendor Assessment IDC MarketScape: Worldwide Colocation and Interconnection Services 2019–2020 (doc #US45717419, Dezember 2019) eine Rolle als „Vorreiter“ einnimmt und können gleichzeitig Multi- und Hybrid-Cloud-Lösungen über einen einzigen Anbieter für Managed Services nutzen.

Laden Sie unser Whitepaper „Rethinking Colocation in 2020“ herunter, um mehr über die Vorteile von Colocation für Ihr Unternehmen zu erfahren.

 

Rethinking Colocation in 2020Whitepaper herunterladen