Optimieren Sie die Ausgaben für Apps, Daten, Sicherheit, Hybrid- und Multi-Cloud-Services

By pierrefricke -

Optimise Spend Across Apps, Data, Security, Hybrid and Multi-Cloud Services

Stehen Sie unter dem Druck, transparenter in Hinsicht darauf zu sein, wie Ihre Cloud-Strategie dem Unternehmen einen Mehrwert liefert?

Oder vielleicht haben Sie neue Unternehmen erworben und möchten doppelte Kosten vermeiden. Sie sehen die Möglichkeit, in die Cloud zu gehen, anstatt sich auf veraltete Infrastrukturen und Services zu verlassen.​

Wenn Ihr Unternehmen entweder über eine zentrale Service-Organisation auf die Cloud umsteigt oder einzelne Geschäftseinheiten dies im Alleingang tun, kann die Schaffung von Transparenz und die Verwaltung mehrerer Clouds für Geschäfts- und IT-Teams zu einer überwältigenden Aufgabe werden.​

Die Kapazitäten und Funktionen, die von den neuesten Anwendungen, Tools und Cloud-Plattformen angeboten werden, können ein breites Spektrum von geschäftlichen Herausforderungen abdecken. Relativ geringe oder fast nicht vorhandene Vorlaufkosten bedeuten, dass Ihre Teams diese Lösungen selbstständig implementieren können. Leider bedeutet das auch, dass es für das Management immer schwieriger wird, einheitliche, unternehmensweite Lösungen zu etablieren, und dass es gelegentlich gar unmöglich ist, IT-Ausgaben im Blick zu behalten und diese zu budgetieren.

Selbstverwaltete Cloud-Lösungen sind besonders anfällig für unkalkulierbare Kosten, die auf Missverständnisse bei der Workload-Nutzung, eine schlechte Cloud-Architektur oder schlecht funktionierende Anwendungen zurückzuführen sind.

Hybrid-Cloud-Umgebung entscheidend für Kostenoptimierung

Eine Managed-Hybrid-Cloud-Umgebung ist eine Schlüsselmethode für die wirtschaftliche Optimierung, dafür ist jedoch eine realistische Einschätzung der Kosten und des ROI verschiedener Plattformen und ein Verständnis der zugrundeliegenden Faktoren nötig. ​

Für Wyndham Hotels & Resorts, das weltweit größte und vielfältigste Hotel-Franchise-Unternehmen, bot die Ausgliederung aus der Muttergesellschaft im Jahr 2018 die Gelegenheit, seine Strategie für den Umgang mit technischen Schulden zu überdenken. Da das Unternehmen sein Portfolio von Hotelketten durch Übernahmen aufgebaut hatte, bedeutete dies auch, dass der Konzern das Eigentum an den oftmals veralteten Rechenzentren dieser Ketten übernahm.

„Uns wurde klar, dass wir entweder einen Lift-and-Shift-Ansatz verfolgen konnten“, so Scott Strickland, EVP und CIO von Wyndham, „oder die Gelegenheit zur Transformation nutzen.“

Wyndham identifizierte zunächst mehrere „Anker-Applikationen“, die auf ein Cloud-basiertes SaaS-Modell umgestellt werden konnten, stellte aber nach einer gründlichen Bewertung fest, dass man nicht in der Lage sein würde, sofort alle seine Workloads in die Cloud zu verlagern. Stattdessen entschied man sich für eine Colocation-Strategie – die Verlagerung bestehender Hardware in ein Rechenzentrum eines Drittanbieters – als Ausgangspunkt für eine längerfristige IT-Evolution.

Diese Migration bot einen sofortigen Return on Investment: „Unsere Einsparungen im ersten Jahr liegen im Bereich von 40 bis 45 Prozent unserer traditionellen Betriebskosten“, so Strickland, zusammen mit „einer Leistungsverbesserung von etwa 30 bis 40 %“.

Entscheidend dabei ist, dass Strickland in der Lage war, einen Teil dieser laufenden Einsparungen in die anhaltenden Transformations- und Innovationsbemühungen des Unternehmens zurückfließen zu lassen.

Unternehmen wie Wyndham haben festgestellt, dass sie durch Kontrolle der IT-Ausgaben in der Lage sind:

  • Die Bereitstellung neuer Produkte und Dienstleistungen zu beschleunigen – ein Muss für jedes führende Unternehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, den Ton anzugeben und Kunden zu begeistern. Eine agile Multi-Cloud-Infrastruktur und eine Reihe von Tool-Ketten, die strategische Flexibilität, optimale Wirtschaftlichkeit und eine einfachere Migration in die Cloud ermöglichen, beschleunigen die Entwicklung neuer Anwendungen. Indem Sie die IT-Ausgaben unter Kontrolle bringen und optimieren, können Sie sich auf die Bereitstellung neuer Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen konzentrieren. ​
  • Die geschäftliche Flexibilität zu steigern – das heißt die Fähigkeit, sich schnell zu verändern oder sich an die sich drastisch verändernden wirtschaftlichen Umstände anzupassen. Die Geschwindigkeit der Geschäftsabläufe nimmt mit den Kundenanforderungen stetig zu. ​Die Verlagerung und Implementierung eines möglichst großen Teils Ihres IT-Bestands auf die richtigen Clouds und Tool-Ketten mit Blick auf wirtschaftliche Optimierung ermöglicht diese erhöhte Geschäftsflexibilität.
  • Die Wirtschaftlichkeit zu optimieren – Die Optimierung der Wirtschaftlichkeit ist der Schlüssel zur Maximierung Ihrer Ressourcennutzung im Rahmen Ihrer Transformation. Insbesondere geht es darum, die kostengünstigsten Optionen für IaaS und SaaS zu finden, die Ihr Unternehmen nicht differenzieren, sodass Sie möglichst viele Ihrer Mitarbeiter und sonstiger Ressourcen für geschäftliche Transformationsprojekte mit hohem Mehrwert abstellen können.

Weg zur Ausgabenoptimierung

Zusätzlich zu diesen geschäftlichen Vorteilen einer hybriden Cloud-Umgebung ist es auch möglich, Kapital- und Betriebskosten zu reduzieren oder zu eliminieren und gleichzeitig die Vorteile der neuesten Technologien zu nutzen, indem Workloads auf einen professionellen Full-Stack- und Managed-Services-Anbieter übertragen werden. Dies ermöglicht es Unternehmen außerdem, IT-Budgets und -Ressourcen auf Projekte umzudisponieren, die direkt ihrer Geschäftstätigkeit zugute kommen und diese von der Konkurrenz abheben.​

Professionelle Full-Stack- und Managed-Services-Anbieter können bei der Ermittlung und Bewertung bestehender Infrastruktur behilflich sein, die Gesamtausgaben im IT-Bereich besser verstehen helfen und Strategien zur Senkung der TCO, zur Verringerung des Risikos und zur Steigerung des ROI entwickeln und umsetzen. Im Idealfall können Hybrid-Cloud-Lösungen durch eine prozessorientierte Bewertung so gestaltet werden, dass sich die Kosteneffizienz durch die Nutzung einer optimalen Mischung aus Managed Public Cloud und Private Cloud maximieren lässt.

Anschließend können Entscheidungen auf anwendungsspezifischer Basis getroffen werden, um sicherzustellen, dass jede einzelne Applikation der am besten geeigneten Plattform in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Performance, Workload-Variabilität sowie Datenhoheit und Compliance zugeordnet wird. Das Ziel ist es, die richtige App in der richtigen Cloud bereitzustellen und auf die richtigen Daten zuzugreifen – und das mit dem richtigen Kontroll- und Governance-Modell und zum richtigen Preis.

Strickland bei Wyndham war dank des richtigen, umfassenden Teams in der Lage, nicht nur eine schnelle und effiziente Migration vorzunehmen, die zu höherer Performance und beträchtlichen Einsparungen führte, sondern dieses Team „hat mein Team außerdem für die Arbeit an vielen weiteren strategischen Initiativen für das Unternehmen verfügbar gemacht“.


Möchte Ihr Unternehmen seine Ausgaben optimieren? Ziehen Sie Rackspace in Betracht: