Rackspace Rechenzentren

Rackspace Rechenzentrum in Frankfurt

Das Rechenzentrum von Rackspace in Frankfurt unterstützt die umfassenden verwalteten Hybrid-Lösungen von Rackspace. In dieser Anlage bietet Rackspace Amazon Web Services Direct Connect. Das Rechenzentrum verfügt über eine vollständig redundante Stromversorgung und ist carrier-neutral mit mehreren Tier-1-Anbietern.

Zertifizierungen

  • Zertifiziert nach ISO 27001
  • Zertifiziert nach ISO 9001

Services

  • Colocation
  • Verwaltetes dediziertes Hosting
  • Netzwerk-Management
  • Managed Security
  • Compliance-Management
  • Hybrid Cloud

Umgebung

  • Betongebäude mit Stahlrahmen und verstärkten Außenwänden
  • Bodentragfähigkeit: Das Erdgeschoss ist für 156 psf (7,5 kN/m2) ausgelegt, 1. und 2. Stock sind auf 104 psf (5 kN/m2) ausgelegt
  • Kühlleistung von 0,50 kW/m2 (1706 BTUH)
  • Boden aus antistatischen Stahlplatten 600 x 600 mm mit 4,5 kN Punkttragfähigkeit
  • Zentrifugal-Kältemaschinen mit 1.200 kW
  • Vorgesteuerte Trockensprinkleranlage (VESDA) mit doppelter Sicherung
  • Optische Brandmelder

Security

  • 24x7x365 Standort- und Netzwerküberwachung
  • 24x7x365 Sicherheitspersonal vor Ort, strikte Sicherheitsabläufe
  • Zugangskontrolle über kontaktlose Smart-Card
  • CCTV-Videoüberwachung von Türen und Zugangspunkten mit automatischen Einbruchsalarm

Strom

  • 0,75 kVA/m2 elektrische Leistungskapazität
  • USV-Konfiguration mit 5 x 200 kVA USV-Anlagen (N+1)
  • USV-Topologie nach N+1
  • 2 Netzzubringer
  • 2 Leistungstransformatoren mit 1000 kVA N+N. 1 Leistungstransformator mit 400 kVA N
  • 10 kV Netzspannung
  • 4 x 360 kW Dieselgeneratoren für Notstrom

Netzwerk

  • Carrier-neutrale Anlage mit mehreren 20 Tier-1-Anbietern
  • Direkte Anbindung an das Rackspace-Netzwerk verfügbar
  • Monomode-Faser, Multi-Mode-Faser (62,5 und 50 Mikron), CAT5, CAT6, CAT5 (T1) und CAT3 (POTS) Cross-Connects
Change your region: