Rackspace Rechenzentren

Rechenzentrum Ashburn, Virginia

Die Rechenzentren von Rackspace in Ashburn, Virginia sind erstklassige SSAE16, ISO 27001 und FISMA-moderat zertifizierte Rechenzentren mit strategischer Lage in der Metro-Area von Washington D.C. Nur wenige Minuten von Washington D.C. entfernt, befinden sich die Einrichtungen in der sogenannten „Fiber Alley“ von Ashburn, das über eine der größten Konzentrationen von Glasfaseranbietern der Welt verfügt. Die Rechenzentren sind carrier-neutral mit mehreren Tier-1-Anbietern und überzeugen dazu mit einer vollständig redundanten Stromversorgung.

Zertifizierungen

  • Zertifiziert nach ISO 27001
  • Erfüllt die HIPAA-Anforderungen
  • FISMA-Compliance
  • Zertifiziert als Dienstleister nach PCI Level 1
  • Zertifiziert nach SSAE16
  • Konform nach Tier-II-Standards

Services

  • Colocation
  • Verwaltetes dediziertes Hosting
  • Netzwerk-Management
  • Managed Security
  • Compliance-Management
  • Hybrid Cloud

Umgebung

  • Kühlleistung von 1,75 kW pro Schrank
  • 2-C vollständig mit Sprinkleranlagen ausgestattet
  • 99,99+ % SLA für Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Einstöckig, Beton in Aufkippbauweise, Stahl, bodengleiche Betonplatten
  • Wassergekühlte Zentrifugalkühler und Klimaschränke

Security

  • Ein stummer Alarm und automatische Meldung an die entsprechenden Strafverfolgungsbehörden schützen alle äußeren Eingänge
  • Alle Türen, auch zu den Cages, sind durch biometrische Handgeometrie-Lesegeräte geschützt
  • Alle Geräte werden bei Ankunft geprüft
  • Gesamtes Rechenzentrum inkl. Cages wird mit Digitalkameras überwacht, Archivierungssystem ebenfalls vorhanden
  • Kameraüberwachung in Zugriffskontrolle und Alarmsystem integriert
  • IBX ist rund um die Uhr mit Sicherheitspersonal des Standorts besetzt
  • Bewegungserkennung mit Beleuchtung und Kameraüberwachung
  • Patentiertes Überkopf-Kabelkanalsystem mit mehrstufigem Leitergestell
  • Versand- und Annahmebereich durch Wände von Colocation-Bereich getrennt
  • Besucher werden beim Eintreten überprüft, ihre Identität wird festgestellt und bei gemeinsam genutzten Servern werden sie an den jeweiligen Ort begleitet

Strom

  • 2,4 kVA pro Cabinet
  • Dezentrale redundante USV nach N+1
  • 30 Minuten Akkureserve bei Volllast
  • Sechs N+1-Dieselgenerator-Sets mit 2.000 kW

Netzwerk

  • Verkabelung der Kategorie 5e in der gesamten Anlage
  • Direkte Anbindung an das Rackspace-Netzwerk
Change your region: